Die Stickfish Software OG wurde Anfang 2017 in Oberösterreich gegründet.

Die Idee für eine zentrale Datendrehscheibe entstand bei einem gemütlichen Treffen zu Dritt in einer Fischbrathütte - beim "Steckerlfisch" essen. Steckerlfisch ist eine Spezialität aus dem bayerischen Alpenvorland und aus Oberösterreich. Fische aus den umliegenden Flüssen und Seen werden dabei auf Holzstäbe gespießt und gegrillt (bei Wikipedia unter "Steckerlfisch" zu finden).

Bei der Suche nach einem Projektnamen für die Datendrehscheibe war schnell klar, dass der Gründungsort Namensgeber wird. Aus Steckerlfisch wurde die freie und sicher nicht ganz korrekte Übersetzung "Stickfish".

Nach vielen Diskussionen, Prototypen und Programmierarbeit wurde schließlich Stickfish Software OG gegründet.

 

Die Datendrehscheibe und damit das Hauptprodukt hat den Namen Stickfish-Console erhalten. Sie kann flexibel mit verschiedenen vorkonfigurierten Schnittstellen-Plug-Ins ausgestattet werden.

Die Console kann für viele Anwendungen genutzt werden. Zusätzlich stehen auf Basis der Console auch Apps von Stickfish zur Verfügung, hauptsächlich zur Maschinendatenerfassung und Optimierung der Maschinennutzung.

Nach einem Jahr Entwicklung, Testbetrieb bei unserem Partner Ro-Ra Aviation Systems und ersten erfolgreich umgesetzten Aufträgen wurde mit Anfang 2018 die Gesellschaftsform in die Stickfish Software GmbH geändert.
Gleichzeitig erfolgte die Umstellung der lokalen stickfish.at Domain auf die Top-Level-Domain stickfish.com.

Die Datendrehscheibe wurde um weitere Funktionen und Schnittstellen ergänzt. Aus den vorhandenen Daten wurden laufend neue Applikationen entwickelt. So daß ab Anfang 2018 neben der Datendrehscheibe auch eine Vielzahl an abgeleiteten Anwendungen zur Verfügung steht.

 

Zum Seitenanfang